© 2016 by Franz Buscha. Proudly created with  Wix.com

    August 24, 2017

    Wie Konflikte und Motive entstehen, was sie anrichten und
    wie sie die Story beeinflussen

    Sie lieben Ihre Figuren? Wunderbar. Doch jetzt verpassen Sie Ihren Lieblingen ein paar wohl platzierte Wunden, Widersprüche und Motive.  Denn verweigern Sie das, wird`s nichts mit einzigartigen Romanen und unvergesslichen Charakteren.

    „Das Schweigen der Lämmer“: Hannibal Lecter

    Erinnern Sie sich an Hannibal Lecter aus Thomas Harris` Roman „Da...

    August 13, 2017

    Charakterzüge, Figurenmerkmale und Selbstbild der Hauptfigur als Matrix für ihre Aktionen und Reaktionen 

    Die Kunst des Figurenpuzzles

    Wenn Sie eine Hauptfigur entwerfen, sollten Sie sich immer daran erinnern, dass Leser emotional berührt werden möchten. Und dafür brauchen sie Figuren, die ihnen irgendwann so nah und vertraut sind wie der beste Freund. 

    Damit Ihnen das gelingt, sollten Sie sich möglichst früh um die Innenwelt Ihr...

    August 13, 2017

    Wenn  Figuren flehen, stammeln oder mit klopfendem Herzen reagieren - dann hat der Autor etwas falsch gemacht: Was das ist und wie Sie es verhindern, lesen Sie in dieser 3-teiligen Serie

      

    Von Stressauslösern, dunklen Seiten und Geheimnissen

    I know so much about every character I put in the book. Even the minor ones. And you only see about five percent of it in the book. I've always had an idea of what she was, and that it...

    March 8, 2017

    Benutze eins? Benutze keins? Adjektive zu ächten ist ebenso töricht, wie ein Drei-Sterne-Menü ohne Salz zu kochen. Hier ein paar Beispiele, wie es geht und wie nicht

    Deutschsprachige Schreibratgeber und Lektoren schlagen gern auf Adjektive ein oder legen Autoren nahe, auf sie zu verzichten. Wenn es aber trotzdem unbedingt sein müsse, dann bitte, bitte, lieber Autor, benutze lediglich eins. Die Ökonomie des Schreibens nun aber b...

    February 27, 2017

    Zum Schreiben von Romanen existieren keine "Regeln". Es gibt lediglich bewährte Erzählstrategien und erzählerische Mittel. Die sollte man als Autor kennen. Alles andere zwingt Ihre Kreativität in ein Korsett

    1. Mythos Schreibregeln

    Es gibt verbindliche Regeln zur Grammatik und zur Orthographie. In diesem Sinn gibt es keine Regeln zum Schreiben von Romanen. Ebensowenig wie es in der seriösen Literaturwissenschaft eine v...

    February 24, 2017

    Was ist Empathie und wie erzeugen Autoren sie? 7 Tipps, wie Figuren
    Ihre Leser mitten ins Herz treffen

    In Amazon-Rezensionen liest man mitunter, jemand sei mit den Figuren nicht „warm geworden“, habe „keine Bindung zu den Protagonisten“ aufgebaut und Ähnliches.

    Doch dann gibt es Romane wie Stephen Kings „Carrie“. Gleich in der ersten Schulszene bekommt Carrie in der Mädchendusche ihre erste Regel und glaubt nun panikgeschüttelt,...

    December 20, 2016

    Der Roman-Anfang ist das Entree für den Leser. Um seine Aufmerksamkeit zu gewinnen, müssen Sie schnell sein. Schaffen Sie es nicht, haben Sie verspielt
     

    1. Was hat Ihre Leseprobe mit acht Sekunden zu tun ?

    Acht Sekunden beträgt die Aufmerksamkeitsspanne des Durchschnittslesers. Länger kann er sich nicht konzentrieren. Microsofts Untersuchung aus dem Jahr 2013 (mit 2000 kanadischen Probanden) zeigt, dass unsere Aufmerksamkeitssp...

    November 23, 2016

    Im Netz schwirren jede Menge Tipps für Absätze herum:
    Die meisten taugen nichts. Aus dem journalistischen Alltag
    hier ein paar Tricks, die Ihr Schreiben erheblich erleichtern

    Schreib leserfreundlich. Diese Prämisse blinkt wie eine Alarmanlage in den Köpfen fast aller Journalisten. Der Leser muss es leicht haben und den Inhalt wie ein leckeres Biskuit genießen. Er muss sich unterhalten fühlen und einen Nutzen aus den Texten zieh...

    August 17, 2016

    Wenn Sie zu schreiben beginnen, tauchen urplötzlich Stolperfallen auf, mit denen Sie vorab nie gerechnet hätten. Hier lesen Sie, wie Sie vermeiden, sich darin zu verheddern

    1. Seien Sie nachsichtig mit Ihrem kreativen Selbst


    Betrachten Sie Ihr kreatives Selbst wie einen schüchternen, zweijährigen Winzling mit einem halben Dutzend Geschwistern (Job-Ich, Familien-Ich, Sport-Ich etc.), die alle älter,  laut, selbstbewusst und ford...

    Please reload

    August 24, 2017

    Wie Konflikte und Motive entstehen, was sie anrichten und
    wie sie die Story beeinflussen

    Sie lieben Ihre Figuren? Wunderbar. Doch jetzt verpassen Sie Ihren Lieblingen ein paar wohl platzierte Wunden, Widersprüche und Motive.  Denn verweigern Sie das, wird`s nichts mit e...

    August 13, 2017

    Charakterzüge, Figurenmerkmale und Selbstbild der Hauptfigur als Matrix für ihre Aktionen und Reaktionen 

    Die Kunst des Figurenpuzzles

    Wenn Sie eine Hauptfigur entwerfen, sollten Sie sich immer daran erinnern, dass Leser emotional berührt werden möchten. Und dafür brauch...

    August 13, 2017

    Wenn  Figuren flehen, stammeln oder mit klopfendem Herzen reagieren - dann hat der Autor etwas falsch gemacht: Was das ist und wie Sie es verhindern, lesen Sie in dieser 3-teiligen Serie

      

    Von Stressauslösern, dunklen Seiten und Geheimnissen

    I know so much about ev...

    March 8, 2017

    Benutze eins? Benutze keins? Adjektive zu ächten ist ebenso töricht, wie ein Drei-Sterne-Menü ohne Salz zu kochen. Hier ein paar Beispiele, wie es geht und wie nicht

    Deutschsprachige Schreibratgeber und Lektoren schlagen gern auf Adjektive ein oder legen Autoren nahe, a...

    February 27, 2017

    Zum Schreiben von Romanen existieren keine "Regeln". Es gibt lediglich bewährte Erzählstrategien und erzählerische Mittel. Die sollte man als Autor kennen. Alles andere zwingt Ihre Kreativität in ein Korsett

    1. Mythos Schreibregeln

    Es gibt verbindliche Regeln z...

    February 24, 2017

    Was ist Empathie und wie erzeugen Autoren sie? 7 Tipps, wie Figuren
    Ihre Leser mitten ins Herz treffen

    In Amazon-Rezensionen liest man mitunter, jemand sei mit den Figuren nicht „warm geworden“, habe „keine Bindung zu den Protagonisten“ aufgebaut und Ähnliches.

    Doch dann...

    December 20, 2016

    Der Roman-Anfang ist das Entree für den Leser. Um seine Aufmerksamkeit zu gewinnen, müssen Sie schnell sein. Schaffen Sie es nicht, haben Sie verspielt
     

    1. Was hat Ihre Leseprobe mit acht Sekunden zu tun ?

    Acht Sekunden beträgt die Aufmerksamkeitsspanne des Durchschnitt...

    November 23, 2016

    Im Netz schwirren jede Menge Tipps für Absätze herum:
    Die meisten taugen nichts. Aus dem journalistischen Alltag
    hier ein paar Tricks, die Ihr Schreiben erheblich erleichtern

    Schreib leserfreundlich. Diese Prämisse blinkt wie eine Alarmanlage in den Köpfen fast aller Jo...

    August 17, 2016

    Wenn Sie zu schreiben beginnen, tauchen urplötzlich Stolperfallen auf, mit denen Sie vorab nie gerechnet hätten. Hier lesen Sie, wie Sie vermeiden, sich darin zu verheddern

    1. Seien Sie nachsichtig mit Ihrem kreativen Selbst


    Betrachten Sie Ihr kreatives Selbst wie einen...

    Please reload